Bewegungsbaustelle113467693_1055316987876348_817532027_o

Mit spielerischem Vorgehen sollen die Kinder einen Einblick in das Thema „gesunde Ernährung“ erhalten. Über das Gespräch lernen die Kinder die Ernährungspyramide kennen und können die Nahrungsmittel auch zuordnen. Weiter geht es mit der Ernährungs- und Bewegungswaage, bei der die Kinder sehen, wie sich Sport und Ernährung ergänzen, aber nicht aufheben. Höhepunkt beim Thema „Ernährung“ ist, dass die Kinder ihr Müsli selber mischen dürfen. Mit der Flockenquetsche werden die Haferkörner zu Haferflocken verwandelt. Aus vielen verschiedenen Zutaten wie Nüsse, Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Bananen, Trauben, Äpfeln, Walnüsse, Mandeln, Joghurt und Milch sucht sich jedes Kind seine Lieblingszutaten für sein persönliches Müsli aus. Anschließend wird das Müsli in der Gemeinschaft verzerrt. Mit der Bewegungsbaustelle können verschiedene Bewegungsabläufe ausprobiert und trainiert werden. Balancieren, von oben nach unten steigen, drehen, auf dünnen oder dicken Balken drüber laufen, aber auch das Selbstbewusstsein des Kindes wird gestärkt durch das Überwinden von Höhe oder das ausprobieren eines unsicheren Bewegungsablaufes. Mit vielen verschiedenen Fahrzeugen (Pedalos, Wawagoo, Holländer, Pedalotrainer usw.) können weitere verschiedene Bewegungsarten ausprobiert werden. Bei gemeinsamen Spielen, Lauf- und Staffelspielen, werden das Wissen um die gesunde Ernährung und die Bewegung miteinander verknüpft.

Die Kosten eines solchen Einsatzes richten sich nach der Anzahl der Schüler und der Durchgänge . Der Kreisjugendring Deggendorf kooperiert bei diesem Thema mit der AOK Deggendorf und Globus Plattling. Bei Fragen zu „Fit for Kids“ wenden Sie sich bitte an Sabrina Hartl (Sabrina.Hartl@kjr-deggendorf.de).