Medienbericht - Ein wunderbarer KJR-Sommer geht zu Ende

31 August 2017
 August 31, 2017

DSC_4428-kleinLachende Kinder mit strahlenden Augen – kein seltener Anblick auf Freizeiten des Kreisjugendring Deggendorf (KJR). Der KJR-Camp-Sommer begann dieses Jahr in Schöllnach mit einer Besonderheit. Eine neue Form der Camps wurde zum ersten Mal ausprobiert. Die zwei Schnuppercamps, bei denen die Kinder lediglich drei statt der üblichen fünf Nächte im Camp blieben, waren ein voller Erfolg. „Es war vor allem für die jüngeren Teilnehmer super, um einmal in den Camp-Alltag hinein zu schnuppern“, so Stefanie Johann vom KJR, „…und wir haben durchwegs positive Rückmeldungen dazu bekommen“.  Die Schnuppercamps wurden zu den Themen „Reise um die Welt“ und „Reise in die Steinzeit“ dekoriert und mit dazu passendem Programm angeboten – Ein riesen Spaß für alle 83 Teilnehmer.

 

IMG_5027

Zeitgleich zu den Schnuppercamps startete auch die weithin bekannte und beliebte KJR-Expedition nach Norwegen. Dieses Jahr bestiegen die 14 Teilnehmer mit ihren 3 Betreuern den Galdhøpiggen, den höchsten Berg Skandinaviens mit 2469m. „Dort wo der Norweger zum Skifahren hinfährt haben wir Sommerurlaub gemacht“, so erzählt die Teilnehmerin Katrin Salzinger begeistert.  Außerdem ging es über den Besseggen – laut Wanderführer eine der schönsten Wanderungen Norwegens. Dort bot sich allen ein wunderschöner Blick auf die darunterliegenden Seen.

P1050950-klein

Noch während dieser Expedition begann in Schöllnach die zweite Campwoche. Für diese Woche wurden viele externe Profis für Workshops eingeladen. So kamen zum Beispiel Mitglieder des Deggendorfer Jugger-Vereins, um mit den 62 Teilnehmern dieses Trendspiel zu spielen. Außerdem durften die Campbewohner am „Cowboy und Indianer“-Tag ein Pferd am Zeltplatz begrüßen.

P1060170-klein

In der dritten Campwoche durften sich die rund 50 Kids und deren Betreuer auf zwei Besonderheiten freuen. Zum einen kamen an einem Tag viele wichtige Politiker, VIPs und Sponsoren zur Last-Minute-Aktion zu Besuch und zum anderen grillte die WEBER Grill Academy aus Illertissen für sie. Es gab Pulled Pork und Pommes und eine super süße und leckere Nachspeise. Alle waren begeistert und am Ende des Tages pappsatt am Lagerfeuer.

FullSizeRender-klein

Auch in der vierten Campwoche war für die 56 Kids viel geboten. Neben der Fahrt in den Kletterwald und der Fahrradtour der Jugendlichen, die auch in den vorhergegangenen Wochen angeboten wurde, durften die Jugendlichen in dieser Woche noch mehr. Dank dem Antenne Bayern Tag am Eginger See konnten sie kostenlos Tretboot fahren, Eis und Pommes genießen und sogar einen Abstecher in die Sonnentherme in Eging machen.

DSC_4614-kleinIm Moment befindet sich noch eine Reisegruppe des KJRs mit drei Kleinbussen in Österreich & Italien. Die 21 Jugendlichen sind gerade noch bei ihrem ersten Stopp in Österreich, wo Wildwasserraften und Canyonning auf dem Programm stehen.  Dann geht es weiter nach Italien an den Strand zum Sonnenbaden.

 

Doch der KJR-Sommer ist noch nicht ganz vorbei: Die Spielmobil-Landkreistour macht noch Stopp in Niederpöring und Bernried, wozu der KJR ganz herzlich einlädt. Und auch für die zwei Tagesfahrten ins Legoland (am 05.09) und in den Nürnberger Zoo (am 07.09) sind noch Plätze frei. Infos und Anmeldung unter www.kjr-deggendorf.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *