Mit spannenden Themen ins neue Schulungsjahr

21 Februar 2017
 Februar 21, 2017
DSC_0279

– HINWEIS: Fotos zur Schulung sind ab sofort online –

IMG_1582 x-kleinEin besonders lustiges, lehrreiches und abwechslungsreiches Schulungswochenende liegt hinter rund 45 ehrenamtlich tätigen jungen Menschen aus dem Landkreis Deggendorf. Der Kreisjugendring Deggendorf lud von Freitag, 17.02 bis Sonntag, 19.02 zur ersten Jugendleiterschulung des Jahres in Geiselhöring ein. Auf vielfachen Wunsch hin, wurde das Wochenende mit bunten und brandaktuellen Themen gespickt.

 

IMG_1586-kleinDie Anreise erfolgte – wie immer – bequem mit dem Reisebus; nach einem kurzen Check-In wurde ein erster Austausch unter den Teilnehmern bei leckeren Krapfen in gemütlicher Atmosphäre ermöglicht. Nach der Zimmersuche und Bettenvergabe gab es zum Abendessen selbstgekochten Schweinebraten mit Sauerkraut und Kartoffeln mit anschließender Kennenlernrunde und einem Spiele- und Kinoabend mit Popcorn. Die KJR-Hauptberuflichen Martin Hohenberger, Sabrina Hartl und Stefanie Johann begrüßten alle Teilnehmer mit Spielen und der Gruppenaufgabe den „perfekten Jugendleiter“ zu kreieren.

 

IMG_0426-kleinDer Samstagvormittag bot die Qual der Wahl mit folgenden drei Workshops für die Schulungsteilnehmer: „Entwicklung von Kindern“ von Tina Abel, „Herausforderungen meistern“ von Martin Hohenberger und „Kinder schminken“ von Michelle Kubitscheck. In der Mittagspause gab Franziska Martinek eine Informations- und Austauschrunde zum Umgang mit dem KJR-Maskottchen „GUSTL“. Stephan Moser traf sich ebenfalls mit seinen Workshopteilnehmern um das Abendprogramm vorzubereiten. Am Nachmittag konnte dann gewählt werden zwischen „Experimente“ von Thomas Moser, „Kochen für Gruppen“ von Sabrina Hartl, „Airbrush“ von Franziska Martinek und Simon Stoiber und „Umgang mit Konflikten“ von Martina Venus. Die Gruppe von Sabrina Hartl setzte das Erlernte gleich um und bekochte die große Gruppe der Schulungsteilnehmer mit allerlei italienischen Köstlichkeiten für das Krimi-Dinner. Am Abend führte dann die Gruppe von Stephan Moser das vorbereitete Krimi-Dinner mit allen durch. So stand am Samstag Abend nicht nur leckeres Essen auf dem Plan sondern auch die doch sehr lustige Mordermittlung. Es wurde gelacht, geschauspielert und ermittelt bzw. gerätselt bis spät in die Nacht. Einen eindeutigen Sieger gab es nicht, denn alle Gruppen gaben einzigartige Ermittlungsergebnisse von sich.

 

IMG_0441 x-kleinAm Sonntag standen nach einem leckeren Frühstück nochmals zwei Workshops zur Wahl: „Spiellando – Spiele aus der Schuhschachtel“ von Maren Schauer und „Bastel ABC“ von Sabrina Hartl. Nach einer kurzen Stärkung am Mittag wurden die Teilnehmer mit Reflexionsmethoden und einer großen Laolawelle verabschiedet. Das gesamte Wochenende nutzten die Hauptberuflichen des KJR ebenfalls um Freizeitentermine und Aktionen mit den Betreuern zu besprechen und um erste Vorbereitungen und Teamtreffen zu organisieren. Der KJR freut sich auf einen guten Start in die mobile Spielarbeits- und Freizeitensaison 2017 mit so vielen hochmotivierten und bestens geschulten Ehrenamtlichen. Termine zu den kommenden Events, Freizeiten und Aktionen sind auf www.kjr-deggendorf.de zu finden – und auch für die nächste Jugendleiterschulung im Mai (12.05 bis 14.05.17) sind noch Plätze frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *